Über mich

Liebe Leserinnen und Leser,

herzlich willkommen auf meinem Blog „FeministInProgress.de“.

Ich bin Sebastian Tippe und ich bin FeminstInProgresss- das bedeutet, dass es als männlich sozialisierter Mensch ein lebenslanger Prozess ist, Feminist zu werden und all die sozialisationsbedingten blinden Flecken zu erkennen, zu reflektieren und das eigene Verhalten zu verändern.

Ich habe Diplom-Pädagogik mit dem Schwerpunkten geschlechtsbezogene Pädagogik und antirassistische Bildungsarbeit in Hannover studiert und als Teamleiter und Fachberater für Erziehungsstellen/ Mutter-Vater-Kind-Einheiten sowie bei Kindeswohlgefährdung in der stationären Kinder- und Jugendhilfe gearbeitet und in der offenen Kinder- und Jugendarbeit.

Heute arbeite ich in einer Beratungsstelle für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt und in der feministischen Jungenarbeit.

Zudem halte ich als Selbstständiger Vorträge, gebe Workshops für Schülerinnen und Schüler sowie für pädagogisches Fachpersonal, gebe Webinare, schreibe pädagogische und patriarchatskritische Texte für Fachzeitschriften und leite die Facebook-Gruppe „Toxische Männlichkeit – erkennen, reflektieren und verändern“.

Mein Hauptthema ist das Sensibilisieren, Dekonstruieren und Aufbrechen von Geschlechterrollen.

Zu folgenden Themen halte ich Vorträge und biete Workshops an:

  • toxische Männlichkeit vs. neue Männlichkeit
  • #metoo und die Rolle der Männer
  • Feminismus & Männer
  • Rassismus und Sexismus bei Kindern und Jugendlichen
  • Väter und feministische Erziehung
  • Feministische Kinder- und Jungenarbeit
  • Sexismus in Medien

Im Herbst 2020 erscheint zudem mein Buch zum Thema toxische Männlichkeit!

Bei Interesse kontaktieren Sie mich gerne über mein Kontaktformular.

Ich werde hier regelmäßig Texte zum Thema Feminismus, toxische Männlichkeit und neue Männlichkeitsbilder veröffentlichen.
Ich lade alle Interessierten ein, sich Stück für Stück von der zugeschriebenen privilegierten Rolle zu lösen und als FeministInProgress für eine gleichberechtigte Gesellschaft einzutreten.

Sebastian Tippe